Dissertation/Thesis Abstract

The Role of International Law in Intrastate Oil and Gas Governance in Tanzania
by Kiwory, Goodluck, D.Law, Universitaet Bayreuth (Germany), 2018, 349; 10990833
Abstract (Summary)

Internationales Recht hat bei der Entwicklung der Souveränität über Bodenschätze und der Bewirtschaftungvon Bodenschätzen im zwischenstaatlichen Verhältnis eine bedeutende Rolle gespielt. Eswird allerdingsvor dem Hintergrund grenzüberschreitender Investitionen und Rechtsordnungen überschreitender Kapitelflüsse gefordert, internationale Regeln zu erlassen, welche die Aktivitäten multinationaler Unternehmen in Gastländern regeln. Darüber sind die unkoordinierten und nicht harmonisierten rechtlichen, institutionellen und regulatorischen Rahmenbedingungen für die Öl- und Gastindustrie in Tansania für eine schlechte Lenkung dieser Branche verantwortlich. Die vorliegende Arbeit hat das Ziel, die Rolle des internationalen Rechts für die zwischenstaatliche Bewirtschaftungvon Bodenschätzen zu untersuchen, insbesondere inwieweit dieses zu Verbesserungen in Bezug auf die Bewirtschaftungsschwierigkeiten in den Gastländern beitragen kann. Die Arbeit untersucht auch die rechtlichen, institutionellen und regulatorischen Fallstricke der Öl- und Gasindustrie in Tansania und die Möglichkeiten, mit denen sie überwunden werden können, um die Förderung von Öl- und Gasvorkommen in einer umweltfreundlichen Weise im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung für diese und künftige Generationen auszubauen. Die Ergebnisse der Arbeit zeigen, dass internationales Recht bei der zwischenstaatlichen Bewirtschaftung von Bodenschätzen eine entscheidende Rolle gespielt hat. Allerdings gehen die heutzutage verabschiedeteninternationalen und transnationalen Rechtsetzungsinitiativen die zwischenstaatliche Bewirtschaftung von Bodenschätzen aus einer engen, auf Erlöse bezogenen Perspektive an und lassen weitere Aspekte außer Betracht. Die Arbeit zeigt auch, dass die Rolle von internationalen und transnationalen Rechtsetzungsinitiativen darin besteht, das bestehende zwischenstaatliche Rechts- und regulatorische Regime und die Rahmenbedingungen zu ergänzen. Die Arbeit zeigt zudem auf, dass die Bewirtschaftung von Öl und Gas in Tansania aufgrund der miteinander konkurrierenden und sich überlappenden bestehenden rechtlichen und regulatorischen Regime unübersichtlich ist. Die Regime sind nicht koordiniert und harmonisiert. Die Arbeit spricht sich für die Harmonisierung der rechtlichen Regime und für die Förderung der internationalen Zusammenarbeit in Bezug auf den Informationsaustausch zwischen Staaten als Mittel zur Bewältigung der Schwierigkeiten der zwischenstaatlichen Bewirtschaftung von Bodenschätzen aus.

Indexing (document details)
Advisor:
Commitee:
School: Universitaet Bayreuth (Germany)
School Location: Germany
Source: DAI-C 81/1(E), Dissertation Abstracts International
Source Type: DISSERTATION
Subjects: Natural Resource Management, International law
Keywords: Intrastate natural resource governance
Publication Number: 10990833
ISBN: 9781088398272
Copyright © 2019 ProQuest LLC. All rights reserved. Terms and Conditions Privacy Policy Cookie Policy
ProQuest